Biografie

Über mich

Font:      

İLHAM ABDUYEV, Sohn von Muhtar


Ich wurde am 3. August in der Stadt Baku geboren.
1975 habe ich das Gymnasium abgeschlossen..
Im Jahr 1980 habe ich an der staatlichen Universität Aserbaidschan die Fakultät für Biologie abgeschlossen.
Zwischen 1979 und 1990 war ich an der wissenschaftlichen Akademie der Republik Aserbaidschan als Forscher tätig.
1988 habe ich zum Doktor der Landwirtschaft ernannt.
Zwischen 1990-1995 habe ich am Verein für wissenschaftliche Arbeiten des Volkskrankenhauses für Pharmakologie und Volksgesundheit des Gesundheitsministeriums als Generaldirektor gearbeitet.
Von 1995 bi 2008 war ich in den Streitkräften der Republik Aserbaidschan als Offizier in verschiedenen Rängen tätig.
Rang: Oberst
Zurzeit betreibe ich meine eigene Gesellschaft.
Ich bin verheiratet.


Über mich

Ich genieße es, die Natur zu beobachten, in der Natur zu arbeiten.
Anstatt einen fließenden Fluss, einen See, das Meer vom Strand aus zu betrachten, möchte ich, mich in den Fluss, den See, das Meer zu begeben und nass zu werden. Ich meine damit nicht Schwimmen, denn Schwimmen kriege ich nicht so sehr hin.
Ich mag Angler nicht (ich hasse sie).
Die Tiere im Wald tun mir leid. Ich habe großen Respekt vor dem Wolf. Ich gehe sehr gern in den Wald oder in die Natur, um Früchte zu sammeln. Ich habe in meinem Buch gelesen, während ich unter einem großen Baum lag und meinen Tee schlürfte. In der Nähe des Waldes besitze ich ein Waldstück, das 20 Hektar groß ist. Dort gibt es zehntausende von Bäumen. Ich plane, im Frühling mit der Bienenzucht zu beginnen, denn Honig ist ein sehr nützliches Nahrungsmittel. Hochwertigen Honig erkenne ich von bloßem ansehen, meine Freunde fragen mich sogar danach. Ich liebe es, Honig zu essen. Leider kann ich nicht sehr viel davon verspeisen, weil ich an Bluthochdruck leide.
Ich mag Zwetschgen. Ich werde davon niemals satt. Vielleicht mag ich die Sommermonate aus diesem Grund so sehr. An meinen Geburtstagen fühle ich mich glücklich, wenn ich aus dem Bett steige.
Ich mag es nicht, Geschenke zu kaufen, doch ich muss. es macht mich glücklich, anderen Menschen Geschenke zu geben. Wenn ich etwas schenke, müssen dort unbedingt rote oder rosa Rosen sein, denn ich liebe Rosen sehr. Davon müssen entweder 17, also meine Lieblings- und Glückszahl, oder aber 33, d. h. wie das Alter von Jesus vorhanden sein.
Wenn man mir teuer Armbanduhren schenkt, freue ich mich sehr. ıch sage meinen nahe stehenden Freunden sogar: anstatt dass ihr mir teuer Geschenke kauft, bevorzuge ich billige Armbanduhren. Meine Freunde und Bekannte können mich auch Uhrensammler bezeichnen, weil sie meinen diesem Wunsch erfüllen. Seit meiner Kindheit sammle ich selbst Uhren in unterschiedlichen Größen, dennoch nehme ich von anderen Menschen selbst in meiner Sammlung vorhandene Uhren und Messern.
Doch ich gebe niemandem ein Buch. Ich liebe Lesen und kann auch schnell lesen. Shakespeare, Goethe und Bayron sind meine Lieblingsautoren. Ich liebe es, stundenlang in der Bücherei nach Büchern zu suchen. Darunter bevorzuge ich wissenschaftliche Bücher. Aus diesem Grund haben sich seit Jahren in meiner Wohnung zahlreiche Bücher angesammelt. Unter diesen wähle ich ab und an welche aus und schenke sie der Zentralbibliothek.
Ich sehe es als eine Aufgabe an, Menschen zu unterstützen, die keine Möglichkeit haben ein Buch zu verfassen und drucken zu lassen. Möchte jemand Geld von mir, so borge ich es soviel ich kann und ohne Gegenleistung. Da ich im Allgemeinen sehr viel Geld ausgebe, habe ich nie viel davon. Ich gebe alles aus. Wenn ich ins Restaurant mit Freunden gehe, wird die Rechnung auf jeden Fall von mir bezahlt, sogar wenn ich von ihnen eingeladen werde findet diese Regel Anwendung. Ich liebe köstliche Gerichte. Ich bevorzuge vor allem Speisen mit Meeresfrüchten. Ich mag es in Begleitung von Musik zu speisen. Auch beim Autofahren liebe ich Musik zu hören. Ich höre im Allgemeinen Rock und Blues...Ich kenne die Songs von Deep Purple auswendig. Jesus Christ Superstar - A rock opera ist mein Lieblingssong. Ich höre mir dieses Stück, seit ich 15 bin. Die anderen Songs sind bei mir zweitrangig. Klassische Musik mag ich nicht, heimische Musik höre ich mir nur wenig an. Die meisten unserer Sänger kenne ich nicht. Doch es gibt Sänger, die gefilmt wurden und dort ihre Lieder singen, wie z. B. Sezen Aksu (im Film "Serçecik") usw. Tommy Lee Jones ist mein Lieblingsschauspieler. Ich wünschte, er würde zum erfolgreichsten Schauspieler des 20. Jahrhunderts gekürt. Einer meiner Wünsche ist es, einen Film zu drehen. Ich mag malen. Mein görßter Wunsch ist es, in Baku eine Moschee mit einem großen Vorhof, mit Bibliothek, Koranschule usw. zu errichten. Wenn Allah mir diesen Wunsch zuteil werden lässt, würde ich mein Leben als vollendet heißen.



Gelesen: 7025

Kommentare: 0
Bitte teilen Sie und Ihre Meinung zu diesem Artikel mit